Skip to ContentSkip to Navigation
How to find us C.M. Daiber

Publications

Het Hertmense passiespel en zijn tradities: Nieuwe wijn in oude zakken?

Verslag over het symposium 'Calderón »La vida es sueño«' aan de Universiteit van Amsterdam

Polemics investigated in a late fifteenth-century Fastnachtspiel (Shrovetide play)

Rezension zu: Klaus Amann u. Wolfgang Hackl (Hgg.): Satire - Ironie - Parodie. Aspekte des Komischen in der deutschen Sprache und Literatur.

Rezension zu: Martina Schattkowsky (Hg.): Frauen und Reformation. Handlungsfelder - Rollenmuster - Engagement

Gehen als kommunikative Geste und performativer Akt im »Nibelungenlied«

Rezension zu: Beate Hochholdinger-Reiterer: Kostümierung der Geschlechter. Schauspielkunst als Erfindung der Aufklärung. Göttingen: Wallstein Verlag 2014.: Wie schreibt man Geschichte und Geschlecht?

Rezension zu: Bernhard Jahn, Dirk Rose u. Thorsten Unger (Hgg.): Ordentliche Unordnung. Metamorphosen des Schwanks vom Mittelalter bis zur Moderne (Festschrift für Michael Schilling).

Rezension zu: Wolfgang Haubrichs u. Patricia Oster (Hgg.): Zwischen Kunst und Herrschaft. Fürstliche und adlige Frauen im Zeitalter Elisabeths von Nassau-Saarbrücken (14.-16. Jh.). Veröffentlichungen für Saarländische Landesgeschichte und Volksforschung 44.

Rezension zu: Heinz Sieburg (Hg.): Geschlecht in Literatur und Geschichte. Bilder - Identitäten - Konstruktionen: Keine Sammlung, sondern eine Fundgrube

Read more