Praesens

Publisher

  1. 2017
  2. Dorleijn, G. (2017). Rote Fäden und Lücken im Gewebe: Überlegungen zur niederländischen Lyrik im institutionellen Kontext. In H. Van Uffelen, D. de Geest, M. de Bont, & H. Christine (Eds.), Literatur in Bewegung: Über die Dynamik von Texten in der niederländischen Literatur (pp. 17-40). (Wiener Schriften zur niederländischen Sprache und Kultur; Vol. 7). Wien: Praesens.
  3. 2013
  4. Dorleijn, G. J. (2013). Grensverkeer in de media. De 'Selbstinszenierung' van de auteur in literaire interviews. In E. Besamusca, C. Hermann, & U. Vogel (Eds.), Out of the Box. Über den Wert des Grenzwertigen (pp. 83-100). Wenen: Praesens.
  5. 2010
  6. Dorleijn, G. J. (2010). Einige Randnotizen zum Thema Autonomie. In H. Van Uffelen, D. de Geest, S. Mahmody, & P. Verstraeten (Eds.), An der Schwelle. 'Eigen' und 'fremd' in der niederländischen Literatur (pp. 21 - 40). (Wiener Schriften zur niederländischen Sprache und Kultur; No. Band 6). Wien: Praesens.
  7. 2008
  8. Kürschner, S. (2008). Semantische Konditionierung in der Pluralallomorphie deutscher Dialekte. In F. Patocka, & G. Seiler (Eds.), Dialektale Morphologie, dialektale Syntax. Beiträge zum 2. Kongress der Internationalen Gesellschaft für Dialektologie des Deutschen, Wien, 20.-23. September 2006 (pp. 141 - 156). (1st). Wien: Praesens.
  9. Lenz, A. N. (2008). Wenn einer etwas gegeben bekommt - Ergebnisse eines Sprachproduktionsexperiments zum Rezipientenpassiv. In F. Patocka, & G. Seiler (Eds.), Dialektale Morphologie, dialektale Syntax. Beiträge zum 2. Kongress der Internationalen Gesellschaft für Dialektologie des Deutschen, Wien, 20.-23. September 2006. (pp. 155 - 178). Wien: Praesens.
  10. 2006
  11. Dorleijn, G. J. (2006). Feldautonomie, L'art pour l'art und die soziale Funktion von Literatur. Einige Bemerkungen zu vier Debatten um 1900 aus institutioneller und poetischer Perspektive. In H. van Uffelen, & D. de Geest (Eds.), Niederländische Literaturwissenschaft auf neuen Wegen (pp. 53 - 74). (Wiener Schriften zur niederländischen Sprache und Kultur; No. 4). Wien: Praesens.
  12. Andrásová, ., Ernst, P., & Spácilová, . (2006). Germanistik genießen. Gedenkschrift für Doc. Dr. phil. Hildegard Boková. Wien: Praesens.
  13. Broomans, P. (2006). Metodologiskt ingenmansland eller eklekticismens djungel? Om vårt sätt att forska i kulturförmedling - Exempel: Marie Herzfeld (1855-1940). In S. H. Rossel, R. Reidinger, & M. Langheiter-Tutschek (Eds.), Der Norden im Ausland - das Ausland im Norden. Formung und Transformation von Konzepten und Bildern des Anderen vom Mittelalter bis heute (pp. 201 - 210). Wien: Praesens.
  14. Kemperink, M. G. (2006). Technologie und Utopismus in der niederländischen Literatur des Fin de Siècle (1890-1910). In H. van Uffelen, & D. de Geest (Eds.), Niederländische Literaturwissenschaft auf neuen Wegen (pp. 75 - 87). (Wiener Schriften zur niederländischen Sprache und Kultur; No. 4). Wien: Praesens.
  15. Broomans, P. (2006). The Self-Fashioning of Hedvig Charlotta Nordenflycht. In I. M. Olsen, & S. H. Rossel (Eds.), Female Voices of the North II. An Anthology. (pp. 27 - 51). (Wiener Texte zur Skandinavistik (WTS); No. Band 3). Wien: Praesens.
  16. Niebaum, H. W. H. (2006). Zur Sprache des ältesten Fundament-Buchs von Menno Simons. In H. Andrásová, L. Spácilová, & P. Ernst (Eds.), Germanistik genießen. Gedenkschrift für Doc. Dr. phil. Hildegard Boková (pp. 255 - 281). Wien: Praesens.
  17. 2004
  18. Jiresch, E. (2004). Geschichte der Österreichisch-Schwedischen Gesellschaft. (Wechelbeziehungen Österreich-Norden; Vol. 4). Vienna: Praesens.
  19. 1999
  20. Niebaum, H. W. H. (1999). Zur Sprache einer groningerländischen Chronik aus dem Ende des 16. Jahrhunderts. In P. Ernst, & F. Patocka (Eds.), Deutsche Sprache in Raum und Zeit. Fesstschrift für Peter Wiesinger zum 60. Geburtstag (pp. 593 - 609). Wien: Praesens.

ID: 1923437