Skip to ContentSkip to Navigation
About usNews and EventsNews articles

CHE Excellence ranking: Universität Groningen gehört zu den besten in Europa

13 Dezember 2007
CHE labels
CHE labels

 

Laut des deutschen „Centre for Higher Education Development” (CHE) [Zentrum für Hochschulentwicklung] gehört die Universität Groningen zu der sogenannten Excellence Group der besten Universitäten in Europa. Die Excellence Group besteht aus 56 Mitgliedern, beziehungsweise 1,3 Prozent der etwa 4500 Hochschuleinrichtungen in Europa.

 

In den Niederlanden gehört Groningen gemeinsam mit Utrecht, Leiden und Amsterdam zur höchsten Kategorie der Universitäten mit einem oder mehreren exzellenten Fachbereichen. Die Groninger Universität erhält den Excellence Group-Status für zwei Fachbereiche, nämlich Physik und Biologie. Chemie und Mathematik in Groningen erhalten vom CHE einen etwas niedrigeren Top Group-Status.

 

Das CHE ist ein unabhängiges deutsches Institut, das ein Ranking für deutsche und europäische Hochschuleinrichtungen entwickelt hat. Mit dem CHE-Excellence Ranking können angehende Masterstudenten oder Doktoranden bestimmen, an welcher europäischen Universität sie am besten wissenschaftliche Forschung betreiben können. Am CHE-Ranking nehmen zurzeit übrigens nur die Fachbereiche Mathematik, Physik, Chemie und Biologie teil.

 

Für den Vergleich naturwissenschaftlicher Forschungen wendet das CHE vier Kriterien an: Anzahl Publikationen, Anzahl Zitationen (verglichen mit dem weltweiten Status), Anzahl viel zitierter Wissenschaftler und Teilnahme am Marie Curie-Programm der Europäischen Union. Anhand dieser Kriterien nominiert das CHE Fachbereiche, die mindestens bei einer dieser Kriterien außergewöhnlich gute Leistungen aufweisen können und dafür eine Bronze-, Silber- oder Goldmedaille verliehen bekommen.

 

Fakultäten oder Studienrichtungen, die eine Silber- oder Goldmedaille bekommen, gehören zur Top Group. Mit mindestens drei Silbermedaillen gehört man zur Excellence Group. An der Universität Groningen erzielte der Fachbereich Physik eine Goldmedaille für Zitationen und zwei Silbermedaillen für Publikationen und Marie Curie-Projekte. Die Biologen erhielten drei Silbermedaillen für Publikationen, Zitationen und viel zitierte Wissenschaftler. Chemie (einmal Gold, zweimal Bronze) und Mathematik (einmal Silber, einmal Bronze) erzielten den Top Group-Status.

 

Das CHE findet auch den Umfang der Internationalisierung an der Universität Groningen auffallend. Von den Doktoranden kommen 61% aus dem Ausland, der höchste Anteil aller Universitäten aus der Excellence Group.

 

Neben quantitativen Auswertungen enthält das Excellence Ranking viel Information über Masterprogramme, Promotionsplätze, Forschungsteams und Schwerpunkte der Fachbereiche, aber auch über Angelegenheiten wie Wohnen und Studiengebühren. Das CHE möchte das Excellence Ranking zukünftig auch auf andere Fachbereiche ausdehnen.

Weitere Information: www.che-excellence-ranking.eu und www.excellence-ranking.org .

Letzte Aktualisierung:15 September 2017 15:12

More news