Skip to ContentSkip to Navigation
founded in 1614  -  top 100 university

Finanzierung

Kosten und Finanzierungsmöglichkeiten

Studiengebühren

In den Niederlanden werden an allen staatlichen Universitäten und Fachhochschulen Studiengebühren von jährlich circa 1.984,- erhoben (Studienjahr 2016/17; Angaben ohne Gewähr).

Finanzierungsmöglichkeiten

Auslands-BAföG

Du kannst das deutsche Auslands-BAföG für ein Studium in den Niederlanden beantragen. Dieser Antrag sollte sechs Monate vor Studienbeginn gestellt werden. Wer sich für diese Förderung qualifiziert, bekommt meist die Studiengebühren des ersten Jahres erlassen, erhält eine Pauschale um nach Hause reisen zu können und bekommt einen monatlichen Förderungssatz (höher als in Deutschland).

Für ein Auslandsstudium in den Niederlanden ist die Bezirksregierung Köln zuständig. Weitere Informationen findest Du unter: www.auslands-bafoeg.de oder www.bafoeg-rechner.de.

Dokumente, die von der Universität auszufüllen sind, könnt ihr zum University Student Desk bringen und dort unterschreiben lassen. Der University Student Desk befindet sich im Hauptgebäude der Universität (Academybuilding) und ist täglich von 12-16 Uhr geöffnet.

Nebenjob

Ein Nebenjob ist in Groningen nichts Ungewöhnliches. Wir empfehlen aber dringend, besonders zu Studienbeginn, nicht zu viel zu arbeiten, da das Studium vor allem am Anfang viel Zeit in Anspruch nimmt und Du dir darüberhinaus auch Zeit nehmen solltest um deine Mitstudenten kennen zu lernen. Übrigens muss jeder, der in den Niederlanden arbeitet, hier auch krankenversichert sein. Auch deutsche Studenten haben jedoch im Normalfall einen Anspruch auf eine Subvention des Staats für diese Krankenversicherung: den sogenannten Zorgtoeslag.

Studienkredit

Zur Finanzierung der Studiengebühren kannst Du einen Antrag auf einen Studienkredit stellen auf der DUO webseite. Man muss die Studiengebühren dann nach Ende des Studiums in einkommensabhängigen Raten zurückzahlen. Dieser Kredit wird in monatliche Raten aufgeteilt und über ein Jahr ausbezahlt. Im Folgejahr muss man erneut einen entsprechenden Antrag stellen. Es empfiehlt sich also bei der Zahlung der Studiengebühren ebenfalls die Ratenzahlung zu wählen.

Laatst gewijzigd:08 september 2016 15:31