Skip to ContentSkip to Navigation
founded in 1614  -  top 100 university

Praktische Informationen

Finanzierungsmöglichkeiten

In den Niederlanden werden an allen öffentlichen Universitäten und Fachhochschulen Studiengebühren erhoben. Diese sind staatlich festgelegt und belaufen sich für das nächste akademische Jahr (2016/2017) auf €1984 (pro Student für zwei Semester). Auffällig ist, dass anders als in Deutschland, die Bildungseinrichtungen dieses Geld erhalten und es direkt in die Qualität der Bildung stecken.

Kosten für Bücher belaufen sich auf etwa €250 pro Semester. Zudem haben wir kalkuliert, dass Studenten in Groningen etwa €650 - €750 für ihre monatlichen Ausgaben (Miete, Essen, Taschengeld) brauchen.

Untenstehend finden Sie nun eine Auflistung verschiedener Finanzierungsmöglichkeiten für ein Studium in den Niederlanden. Stipendien bietet die Universität leider nicht an, allerdings raten wir Ihnen dazu sich diesbezüglich bei Organisationen in Deutschland (z.B. DAAD) zu erkundigen.

Laatst gewijzigd:04 maart 2016 15:37